Notöffnungsgerät

Auf Wunsch kann der Kun­de bei dis­so ein codier­tes Not­öff­nungs­ge­rät bezie­hen, mit wel­chem vor Über­ga­be des Sicher­heits­be­häl­ters dis­so sb an dis­so fälsch­li­cher­wei­se oder ver­se­hent­lich ein­ge­wor­fe­ne Akten oder Gegen­stän­de wie­der aus dem dis­so sb ent­nom­men wer­den kön­nen. Die­se Not­öff­nungs­ge­rä­te öff­nen selbst­ver­ständ­lich nur dis­so sb mit ent­spre­chen­der Kun­den­co­die­rung. Not­öff­nungs­ge­rä­te wer­den meist bei Sicher­heits­ver­ant­wort­li­chen des Kun­den unter Ver­schluss gehal­ten.

 

dis­so bie­tet auch einen Not­öff­nungs-Ser­vice als Dienst­leis­tung an. Not­öff­nun­gen durch dis­so wer­den nur unter Bei­sein eines Sicher­heits­ver­ant­wort­li­chen und des Ver­ur­sa­chers durch­ge­führt. Die­se Dienst­leis­tung wird mit einer Pau­scha­le ver­rech­net.